7 Gründe, warum Sie zum Großen Preis von Brünn fahren sollten

  • Sie werden sehen, dass Valentino Rossi immer noch ein großartiger Fahrer ist
  • Sie werden unsere Fahrer anfeuern

  • Und dann werden Sie sehen, wie Marc Marquez über sein Motorrad herrscht

  • Sie werden durch die schöne Stadt Brünn schlendern
  • Sie werden sehr günstig speisen und gleichzeitig tschechisches Bier genießen
  • Sie werden den Kampf zwischen Lorenzo und Pedrosa erleben

  • Außerdem gibt es in Brünn schöne Mädchen, und auch Jungs

Wie kommt man zum Brünner Rennstrecke?

Wochenendbusticket-Paket

GProoms bietet Shuttlebusse zum Rennstrecke am Samstag- und Sonntagmorgen an.
Ungefähr alle 20 Minuten, von 7 bis 9 Uhr.
Sie können ein Ticketpaket an der Rezeption für 10 EUR kaufen.
Das Paket besteht aus 2x GPbus-Tickets zur Strecke und 2x Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel für die Rückfahrt zum Hotel. Weitere Informationen und Karten erhalten Sie an der Rezeption.

Linie 2

Pod Palackého Vrchem (Bushaltestelle Kolejní)
Purkyňovy koleje (Bushaltestelle Červinkova)
Brünner Rennstrecke

SA:  7:20 – 9:30 Uhr alle 15 bis 20 Minuten
SO: 6:40 – 9:00 Uhr alle 15 bis 20 Minuten

Linie 1

Pod Palackého Vrchem (Bushaltestelle Kolejní)
Purkyňovy koleje (Bushaltestelle Červinkova)
Brünner Rennstrecke

SA:  7:20 – 9:30 Uhr alle 15 bis 20 Minuten
SO: 6:40 – 9:00 Uhr alle 15 bis 20 Minuten

Parkplatz 1

Auto, Motorrad, Bus – Straße II/602
von der Autobahn D1 in beide Richtungen

Parkplatz 2

Auto, Motorrad – Straße III/3842
von Ostrovačice

Parkplatz 3

Auto – Straße III/3842
von Žebětín

  • BLAU aus Brünn ohne Nutzung der Autobahn D1
  • ROT von Brünn über die Autobahn D1
  • GRÜN von Prag über die Autobahn D1
  • LILA aus Prag ohne die Nutzung der Autobahn D1

Linie 400: zwischen Mendlovo náměstí (Mendelplatz) in Brünn und dem Brünner Rennstrecke.

Linie X: Rundstrecke zum Brünner Rennstrecke- Popůvky – Žebětín – Brünner Rennstrecke

Countdown für den Grand Prix TSCHECHISCHE REPUBLIK in Brünn

0
0
0
0
Tage
0
0
Std
0
0
Min
0
0
Sec

Brünner Rennstrecke

Die Brünn Rennstrecke liegt ca. 23 km vom Stadtzentrum Brünn und 30 km vom Flughafen Brünn, 200 km vom Flughafen Prag und 170 km vom Flughafen Wien entfernt.

Der Brünner Kreis liegt im Ort Kývalka, ca. 16 km vom Brünner Stadtzentrum und 2 km von der Autobahn D1 Prag – Brünn entfernt. Die Rennstrecke liegt 8 km vom Brünner Stausee entfernt und das Gebiet wird durch eine Grenze von zwei Siedlungen, Brünn – Žebětín und Ostrovačice, geteilt. Die berühmtesten Fahrer der Welt nehmen seit 1930 an GP-Veranstaltungen in Brünn teil, wo sie bis 1982 auf einer nach dem ersten tschechoslowakischen Präsidenten, T.G. Masaryk, benannten Strecke durch die Dörfer und den Westen der Stadt rasen.

In den 1980er Jahren wurde eine neue Rennstrecke gebaut, um die Formel 1 für die Tschechoslowakei zu gewinnen, und 1987 fand dort der Große Preis von Tschechien statt. Die neue Rennstrecke, die sowohl bei Fans als auch bei Fahrern beliebt ist, wurde in einen Naturkessel gebaut, der so bestuhlt ist, dass er den Zuschauern eine hervorragende Aussicht bietet. Brünn hat viele unterschiedliche Steigungen, wenn man über bewaldete Hänge fegt, und seine schnellen, hügeligen Kurven testen das Talent und die Technik des Fahrers bis an seine Grenzen.

MotoGpMoto2Moto3
Runden211918
Rote Flagge15 (2/3 runden)12 (2/3 runden)12 (2/3 runden)
Gesamtdistanz113.5 km102.7 km97.3 km